Konfirmation – Tipp für einen unvergesslichen Gottesdienst

Ein Konfirmationsgottesdienst kann sehr unterschiedlich gestaltet werden. Schön ist es immer, die Konfirmanden und deren Eltern in die Gestaltung mit einzubeziehen. Dazu haben meist auch die Pfarrer gute und passende Ideen.

Tipp für einen unvergesslichen Konfirmationsgottesdienst

Hier mal ein Tipp, wie der Konfirmationsgottesdienst unvergesslich werden könnte:

Die  allermeisten Konfi-Gottesdienste haben ein Thema. Das Thema kann spielerisch aufgegriffen werden und natürlich muss auch die Gemeinde mitmachen. Das macht den Festgottesdienst lebendig und bleibt den Gottesdienstbesuchern viel länger und besser in Erinnerung.

Satinbänder werden mit den 10 Geboten bedruckt

Ein Beispiel ist das Thema “die 10 Gebote”. Alle 10 Gebote werden dazu auf bunte, verschiedenfarbige Satinbänder gedruckt. Für einen Gottesdienst mit circa 400 Personen, empfiehlt es sich, jedes Gebot ca. 5 x anzufertigen. Die Länge des Bandabschnittes sollte ca. 50 – 60 cm betragen.

Die bedruckten Satinbandabschnitte können dann vor dem Gottesdienst auf Stühlen und Bänken verteilt werden. Dazu mischt man möglichst die Farben und Gebote ein wenig und legt sie in etwa auf jeden 5. bis 8. Platz.

5 Minuten für die Murmelpause

Dann: in einer Murmelpause, die vom Pfarrer angesagt wird, nimmt derjenige das Band, der es auf seinem Platz gefunden hat und beginnt mit den umsitzenden Leuten ein leises Gespräch über das jeweilige Gebot. Ein Murmeln erfüllt den Raum – lockert die Atmosphäre. Man gibt dafür ca. 5 Minuten Zeit.

Anschließend wird der Bandabschnitt von einem aus der Gruppe an eine Leine geklammert, die vorher (möglichst im Eingangsbereich) gespannt wurde. Mittels einer Wäscheklammer baumeln nachher alle Gebote, bunt durcheinander, an einer Leine. Das sieht richtig schön aus, bietet einen tollen Foto-Hintergrund und alle Gottesdienstbesucher erinnern sich auf diese spielerische Weise noch einmal an die Zehn Gebote.

Schön ist es auch, wenn die frisch Konfirmierten anschließend (beim Auszug aus der Kirche) unter den Bändern durchgehen.

Tagged ,

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen