Valentinstag – so wird er in anderen Ländern gefeiert

Woher kommt der Valentinstag eigentlich?

Wo der Valentinstag seinen Ursprung hat, ist nicht ganz klar. Wahrscheinlich ist, dass er auf christliche Märtyrer namens Valentinus (Valentin von Rom oder Valentin von Terni) zurückgeht. Der Ursprung spielt heute keine Rolle mehr – der Valentinstag gilt in Deutschland und vielen anderen Ländern als Tag der Liebe und der Liebenden.

Liebende beteuern sich gegenseitig ihre Liebe und bekräftigen das mit romantischen Gedichten, einem Candlelight-Dinner oder einem kleinen Geschenk.

So feiert man den Valentinstag in anderen Ländern

Valentinstag - so wird er in anderen Ländern gefeiert - valentinstagUnsere kleine Rundreise beginnen wir in Italien. Hier treffen sich die Liebespaare an Brücken, hängen ein Liebesschloss mit ihren Initialen an das Geländer und werfen den Schlüssel in den Fluss. Dabei wünschen sie sich etwas… vermutlich ewige Liebe!

Weiter geht’s nach Finnland. In Finnland senden man an diesem “Freundschaftstag” Menschen, die man sympathisch finden, eine Karte oder ein kleines Geschenk – meist anonym.

In Südafrika ist der Valentinstag ein richtiges Fest. Man trägt weiße und rote Kleidung, als Zeichen für Reinheit und Liebe.

Japanerinnen beschenken ihre Männer oder ihre Angebeteten am  14.02. mit Schokolade. Einen Monat später dürfen sie dann als Gegengeschenk weiße Schokolade erwarten.

Die Brasilianer feiern den Tag der Liebenden am 12. Juni. Wie bei uns machen Liebende sich an diesem Tag kleine Geschenke.

Auch in China wird der Valentinstag immer beliebter. Traditionell feiert man in China aber das Fest der Liebenden am siebten Tag des siebten Monats (nach chinesischem Mondkalender). Dieses Fest heiß Quixi.

Egal wo Sie diesen Tag verbringen: Machen Sie das Beste daraus und verschenken Sie viel Liebe! Valentinstag - so wird er in anderen Ländern gefeiert - valentinstag

 

 

markiert

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.